Archiv | Social Media RSS feed for this section

Welche Legende wärest du?

28 Apr

Ich bin diese Woche auf diese kleine Kampagne von Ray Ban gestoßen und dachte mir, die ist so gut gemacht, die muss ich einfach mit euch teilen.

Zunächst sieht man schon ein bisschen, dass die Grafik einfach wahnsinnig stylisch ist. Was man also machen muss, ist einfach deinen Facebook-Account mit der Webseite zu verbinden und heraus kommt eine personalisierte kleine Geschichte mit dem Ergebnis, welche Legende du anhand deines Profiles wärest. Bei mir ist herausgekommen, ich bin ein Vorreiter! Ja, wer hört das nicht gerne. Einfach hier ausprobieren und die Legende genießen!

Life In A Day

23 Apr

Die folgende Idee ist nicht gerade neu, sondern genau 1 Jahr alt. Aber ich finde sie immer noch so faszinierend, dass ich in meinem Blog gerne Jubiläum feiern möchte. „Life in a day“ ist ein Video, das von Ridley Scott produziert und von Menschen auf der ganzen Welt gefilmt wurde. An einem einzigen Tag passiert unglaublich viel: zu Hause, in der Nachbarschaft, in der nächsten Stadt, im angrenzenden Land und am anderen Ende der Welt. Ich bezeichne dieses Video als „Emotionale Bildung“ und fühle die Emotionen schon allein, wenn ich den Trailer ansehe.

LIEBE, ANGST, HOFFNUNG

Ich finde es faszinierend, wie heutzutage Menschen eine Verbindung aufbauen, die ohne eine digitale Welt nicht möglich wäre. Woher wüssten wir manchmal, wie es 1.000km weit weg aussieht und was noch viel wichtiger ist, wie es sich anfühlt?! Film macht es möglich! Und Film auf einer Plattform wie YouTube macht es ganz schnell und überall möglich. Nehmt euch ein bisschen Zeit und  seht euch den ganzen Film an.

Lass uns spielen! Und zwar MAD MEN

25 Mrz

Ich habe alle Episoden von Mad Men gesehen und kann es kaum erwarten, bis die neue Staffel endlich rauskommt. Bis dahin wird viel Hype um die Werbeserie gemacht. Der Neueste ist ein Mad Men Spiel auf YouTube. Hintergrundmusik und Design sind dem alten Computerspielen angepasst. Jedes Video bietet eine kleine Einleitung am Anfang und endet mit einer interaktiven Auswahlmöglichkeit, in dem der User entscheiden muss, welchen Weg er gehen soll.

Man selbst ist Don Draper, der, nachdem Lucky Strike die Werbefirma im Stich gelassen hat, nun versucht durch Kreativität und Coolness seinen Kollegen zu helfen. Dabei stehen dem User verschiedene Ausgangsmöglichkeiten zur Verfügung.

Bereits nach 5 Tagen erreichte das erste Video über 300.000 Spieler. Solange die nächste Staffel noch nicht erschienen ist, werde ich wohl ein bisschen spielen! Mad Woman!

 

 

Fernbeziehung leicht(er) gemacht

25 Mrz

Jeder zweiter war oder steckt mitten in einer Fernbeziehung. Man spricht schon fast von einer Modeerscheinung. Unabhängigkeit und Zweisamkeit, das ist definitiv möglich heutzutage. Zug, Flugzeug, Skype, SMS usw. – alles kein Problem. Aber die digitale Welt setzt noch eins drauf und hat die perfekte Fernbeziehungs-App erfunden: Pair.

Die App soll das Gefühl der Zusammengehörigkeit noch verstärken. Und wie?

★ Man kann sich nur mit einer Person in Verbindung setzen (= Gesetz der Monogamie)

★ Fotos, Videos und Textmessages sind umsonst (naja, ist ja nichts Neues)

★ Man kann kleine Skizzen vom Partner in Echtzeit zeichnen (kitschig?!)

★ Man kann die Location ständig teilen (ja, dann weiß der Partner immer, wo man ist)

★ Ein kleiner Kalendar its integriert, der die wichtigsten Daten anzeigt (Geburtstag, Jahrestag)

★ Man kann sich gegenseitig Erinnerungen schicken („Schatz, vergiss die Milch nicht!“ Hach, wie im echten Leben)

★ Und noch vieles mehr! Alles, was das Beziehungsherz so braucht

Es wäre sicher lustig, diese App einmal auszuprobieren. Aber ob sie wirklich hilft, dem Partner näher zu sein? Was haltet ihr davon?

First Car Story

24 Mrz

Schon einmal etwas von Subaru gehört? Also, ich musste die Automarke erst einmal googlen. Es stellte sich heraus, dass es ein japanisches Produkt ist. Nun gut, aber warum sollte das jetzt interessant sein? Weil Subaru eine online Kampagne gestartet hat, die sich sehen lassen kann.

Auf ihrer Webseite www.firstcarstory.com kannst du deine ganz persönliche erste Autogeschichte erzählen. Jeder von uns verbindet doch bestimmt abenteuerliche, lustige und auch traurige Geschichten mit seinem ersten Automobil. Diese Tatsache hat sich Subaru zum Nutzen gemacht und eine Webseite kreiert, auf der du deine persönliche Autogeschichte erzählen kannst. Jedes Mal wenn du einen bestimmten Begriff in deiner Story erwähnst, wird eine Live-Zeichnung gezeigt. Ich muss sagen, dass es wirklich unglaublich viel Spaß macht, mich daran zurückzuerinnern, was mein erstes Auto war und welche Erlebnisse ich mit ihm geteilt habe.

Subaru, wenn auch eine für mich total unbekannte Automarke, hat es wirklich geschafft, eine kreative Idee zu entwickeln, die sowohl viel Persönlichkeit in die eigene Geschichte bringt als auch mit ihren Illustrationen punktet.

 

I heart the Hype Machine

21 Mrz

Musik online ist ja nichts mehr neues. Wir kennen Spotify, Last.fm & Co. Und wir kennen Blogs. Wie dieser hier… oh wie langweilig. Aber gibt es da eine Verbindung? Blöde Frage. Natürlich gibt es die. Das Ganze nennt sich Hype Machine.

Die Webseite sucht nach allen Songs, die auf Blogs veröffentlicht worden sind, v.a. Musik-Blogs. Wenn ein Song besonders gefällt, dann wird einfach ein Herz dran gehängt und schon erscheint dieser Song in deiner Sammlung. Das Positive (ohne die Präsenz des Negativen): Keine Werbung! Ja, die kann ziemlich nervig sein. Wie gerade jetzt, wenn ich mir „My Rollercoster“ von Barry Louis Polisar auf Spotify anhöre.

Ruhe bitte! Jetzt ist Zeit für ein bisschen Blog-Musik-Spaß!

The Social Pizza

19 Mrz

Nicht mehr lange und es Mittagessenszeit! Passend dazu präsentiere ich euch ‚The Social Pizza‚, eine Facebook App kreiert von der Australischen Marke Domino’s Pizza. Ich finde die Idee sehr simpel und genial. Eigentlich gefallen mir die einfachsten Ideen am meisten. Man denkt sich immer, da hätte man doch selber draufkommen können, sind wir aber nicht.

Die Idee hinter der Sozialen Pizza: 7 Tage lang kann man verschiedene Zutaten wählen, um eine ganz kollektiv „individuelle“ Pizza zu gestalten. Tag 1 (heute) lässt einen den Pizzaboden wählen. Ich habe mich für ‚Thin n Crispy‘ entschieden und es sieht so aus, als wäre das momentan der beliebteste Boden. Am Ende werden die Zutaten, die die meisten Votes bekommen haben, auf der Pizza verteilt. So entsteht die Lieblingspizza der Facebook-Fans. Zu guter Letzt kann man einen Namen vorschlagen. Der beste Name gewinnt $1.000.

Wahrscheinlich ist das nichts für uns, da die Kampagne nur in Australien läuft. Aber ich finde die Idee wirklich gelungen und bin gespannt auf die Fallstudie!

%d Bloggern gefällt das: