Archiv | Apps RSS feed for this section

Fernbeziehung leicht(er) gemacht

25 Mrz

Jeder zweiter war oder steckt mitten in einer Fernbeziehung. Man spricht schon fast von einer Modeerscheinung. Unabhängigkeit und Zweisamkeit, das ist definitiv möglich heutzutage. Zug, Flugzeug, Skype, SMS usw. – alles kein Problem. Aber die digitale Welt setzt noch eins drauf und hat die perfekte Fernbeziehungs-App erfunden: Pair.

Die App soll das Gefühl der Zusammengehörigkeit noch verstärken. Und wie?

★ Man kann sich nur mit einer Person in Verbindung setzen (= Gesetz der Monogamie)

★ Fotos, Videos und Textmessages sind umsonst (naja, ist ja nichts Neues)

★ Man kann kleine Skizzen vom Partner in Echtzeit zeichnen (kitschig?!)

★ Man kann die Location ständig teilen (ja, dann weiß der Partner immer, wo man ist)

★ Ein kleiner Kalendar its integriert, der die wichtigsten Daten anzeigt (Geburtstag, Jahrestag)

★ Man kann sich gegenseitig Erinnerungen schicken („Schatz, vergiss die Milch nicht!“ Hach, wie im echten Leben)

★ Und noch vieles mehr! Alles, was das Beziehungsherz so braucht

Es wäre sicher lustig, diese App einmal auszuprobieren. Aber ob sie wirklich hilft, dem Partner näher zu sein? Was haltet ihr davon?

Advertisements

The Social Pizza

19 Mrz

Nicht mehr lange und es Mittagessenszeit! Passend dazu präsentiere ich euch ‚The Social Pizza‚, eine Facebook App kreiert von der Australischen Marke Domino’s Pizza. Ich finde die Idee sehr simpel und genial. Eigentlich gefallen mir die einfachsten Ideen am meisten. Man denkt sich immer, da hätte man doch selber draufkommen können, sind wir aber nicht.

Die Idee hinter der Sozialen Pizza: 7 Tage lang kann man verschiedene Zutaten wählen, um eine ganz kollektiv „individuelle“ Pizza zu gestalten. Tag 1 (heute) lässt einen den Pizzaboden wählen. Ich habe mich für ‚Thin n Crispy‘ entschieden und es sieht so aus, als wäre das momentan der beliebteste Boden. Am Ende werden die Zutaten, die die meisten Votes bekommen haben, auf der Pizza verteilt. So entsteht die Lieblingspizza der Facebook-Fans. Zu guter Letzt kann man einen Namen vorschlagen. Der beste Name gewinnt $1.000.

Wahrscheinlich ist das nichts für uns, da die Kampagne nur in Australien läuft. Aber ich finde die Idee wirklich gelungen und bin gespannt auf die Fallstudie!

Cinemagr.am – Kreative App

17 Mrz

Einmal bitte genauer hinsehen! Ja, genau: halb Fotografie, halb Film. Seitdem ich diese neue App gefunden habe, bin ich ganz vernarrt in deren Technik. Ich gehöre bereits zu den Instagram-Süchtigen, aber man kann ja nie genug Süchte haben, oder?!

Die Handhabung ist auch ganz einfach. Man drehe ein kurzes Video und die App erlaubt dir, einen Bereich zu wählen, der dynamisch bleibt, während der Rest zu einem Foto erstarrt. Voilà, siehe Beispiel unten. Magie!

Created with cinemagr.am

Created with cinemagr.am

Created with cinemagr.am

%d Bloggern gefällt das: